Veranstaltungen

.September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August

Ortsführung - Auf den Spuren jüdischen Lebens in Igersheim

17:00 Uhr

Veranstalter

Gemeinde Igersheim, BürgerNetzWerk

Veranstaltungsort

Rathaus Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim

Beschreibung

Eintritt: kostenfrei

Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos"

Eröffnungsveranstaltung um 18:30 Uhr

Veranstalter

Gemeinde Igersheim, BürgerNetzWerk

Veranstaltungsort

Rathaus Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim

Kurzbeschreibung

Auf 15 Tafeln lädt die von Prof. Hans Küng konzipierte Ausstellung ein, die faszinierende Welt der Religionen kennenzulernen.

Beschreibung

Gemeinsame ethische Werte finden sich in allen großen religiösen und philosophischen Traditionen der Menschheit.
Auf 15 Tafeln lädt die von Prof. Hans Küng konzipierte Ausstellung ein, die faszinierende Welt der Religionen kennenzulernen und zeigt, auf welchem gemeinsamen Ethos sie basieren.
Hervorragend herausgearbeitet sind hier die „goldene Regel“ und die vier konkreten ethischen Prinzipien für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen.

 

Eintritt: kostenfrei

Ausstellung "Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos"

- Es gelten die Öffnungsseiten des Rathauses, unter: https://www.igersheim.de/start/kommunales-wohnen/rathaus.html

Veranstalter

Gemeinde Igersheim, BürgerNetzWerk

Veranstaltungsort

Rathaus Igersheim
Möhlerplatz 9
97999 Igersheim

Kurzbeschreibung

Auf 15 Tafeln lädt die von Prof. Hans Küng konzipierte Ausstellung ein, die faszinierende Welt der Religionen kennenzulernen.

Beschreibung

Gemeinsame ethische Werte finden sich in allen großen religiösen und philosophischen Traditionen der Menschheit.
Auf 15 Tafeln lädt die von Prof. Hans Küng konzipierte Ausstellung ein, die faszinierende Welt der Religionen kennenzulernen und zeigt, auf welchem gemeinsamen Ethos sie basieren.
Hervorragend herausgearbeitet sind hier die „goldene Regel“ und die vier konkreten ethischen Prinzipien für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen.

 

Eintritt: kostenfrei