Vandalismus am Igersheimer Bahnhof

Zeugen gesucht! Generell gilt: Halten auch Sie die Augen offen.

Eine STADTRADELN-Koordinatorin ohne nutzbares Fahrrad, weil es wenige Tage vor Start zunächst geklaut und anschließend so demoliert wurde, dass es nicht mehr fahrbar ist. Nun verdrehte Schilder am Bahnhof, ein zerstörter Drücker und ein Buswartehäusle, das nicht mehr ganz so aussieht, wie es eigentlich sollte – was ist denn da los in Igersheim?

In Sachen „Fahrrad“ konnte zwischenzeitlich – dank wertvoller Tipps aus der Bevölkerung – Anzeige erstattet werden. Auch die Aktionen am Bahnhof sind natürlich kein Kavaliersdelikt und werden zur Anzeige angebracht!

Sie haben konkret etwas von den Aktionen am Bahnhof mitbekommen? Dann melden Sie sich bei uns im Rathaus oder direkt im Polizeirevier Bad Mergentheim unter 07931 5499-0.

Bitte halten Sie generell die Augen offen und schreiten Sie ggf. ein, damit Schäden in solchem Ausmaß erst gar nicht entstehen. Auch Bilder vom Tathergang und den Tätern oder eine Zeugenaussage bei der Polizei sind sehr hilfreiche Maßnahmen, damit etwas gegen die Täter unternommen und dem Vandalismus Einhalt geboten werden kann.

Die Zerstörung des Fahrrads ist auf eine Gruppe Jugendlicher zurückzuführen. Deswegen bitten wir alle Sorgeberechtigten zudem, mit ihren Sprösslingen über das Thema Vandalismus und Umgang mit fremden Besitztümern zu sprechen.

Die Kosten für die Behebung solcher Schäden sind Ausgaben, die vollkommen unnötig sind und oftmals leider von uns also Gemeinde getragen werden müssen. Wir würden diese Gelder auch viel lieber in sinnvollere Themen investieren!

Zerstörter Knopf an einem Pfosten