Igersheimer Familienplaner 2022 kommt - mit Verzögerung

Lieferengpässe beim Papier verzögern den Druck und somit die Auslieferung bis voraussichtlich Ende nächster Woche.

Der beliebte Familienplaner des BürgerNetzWerks Igersheim ist für alle Igersheimerinnen und Igersheimer ein heiß begehrter Begleiter durchs Jahr. Seit dem 15. November ist der Druckauftrag für den diesjährigen Familienplaner erteilt. Eigentlich sollte er ab Ende dieser Woche an allen Verteilerstellen ausliegen, doch Lieferengpässe beim Papier verzögern den Druck und somit die Auslieferung bis voraussichtlich Ende nächster Woche, so die aktuelle Mitteilung der Druckerei. Das BürgerNetzWerk bittet alle, die auf den Igersheimer Familienplaner 2022 warten, noch um ein paar Tage Geduld. Es wird sich lohnen – er kommt bestimmt!

Im Igersheimer Familienplaner sind die in der Gemeinde gemeldeten Veranstaltungstermine, die örtlichen Müllabfuhrtermine, Schulferien und schulfreie Tage, interkulturelle Feiertage und Mondphasen vorgedruckt. In 4 freien Spalten können zusätzlich Termine von Familienmitgliedern eingetragen werden.

Traditionell greift das BNW im Familienkalender ein aktuelles Thema auf. 2022 stehen die Igersheimer Vereine im Vordergrund. Auf 12 Monatsblättern werden Vereine mit Fotos und kurzen Infos vorgestellt.

Wie geht es den Vereinen nach bald 2 Jahren Pandemie? Was wären wir ohne sie? Was wären sie ohne uns? Unsere Vereine sind so stark wie ihre Mitglieder – also wie wir alle. Sie begleiten uns durchs Jahr, sorgen für einen bunten, wertvollen Angebotsmix in den Gemeinden. Mit dem Familienkalender möchte das BürgerNetzWerk alle Igersheimerinnen und Igersheimer dazu aufrufen, die Vereine in der Pandemie nicht zu vergessen.

Ein Blick in den Igersheimer Familienplaner wird zeigen, wie wichtig die Vereine für das Freizeit- und Veranstaltungsangebot der Gemeinde sind. Die Gefahr, dass wir uns in einer Pandemie zu „Couchpotatoes“ entwickeln, dass wir uns an ein Leben ohne die Treffen und gemeinsamen Aktivitäten in Vereinen gewöhnen, ist groß. Deshalb bricht das BNW mit diesem Familienplaner eine Lanze für die Vereine und möchte alle motivieren, sie ganz bewusst – spätestens nach der Pandemie, wenn wir zurückkommen in ein „normales“ Leben – aktiv zu stärken. Im eigenen Interesse...

Das BNW bittet um eine Spende von 2 Euro pro Kalender, um die Druckkosten zu decken. Voraussichtlich ab Freitag,05. Dezember wird der ehrenamtlich gestaltete „Familienplaner Igersheim 2022“ in den Igersheimer Kindergärten und Krippen, im BürgerLädle, bei Bäckerei Bamberger und Landwehr, in den Igersheimer Bankfilialen der Sparkasse und der Volksbank Main-Tauber eG  und an der Tankstelle am Kaufland zum Abholen bereitliegen. Das BNW informiert über Plakate an den Ausgabestellen sowie auf www.igersheim-aktiv.de und auf www.igersheim.de, sobald die Ausgabe beginnt.

Wir bitte um Ihr Verständnis!