Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kultur zum Genießen und Mitmachen:

Was? Sowas gibt's in einer 5.530-Seelen-Gemeinde??? - Ja. Gibt's!!!

2018 geht Igersheim mit dem Kulturprogramm in das 23. Jahr. Kabarett, Comedy, Liedermacher, experimentelles Theater, Konzerte für Jung und Alt, Junge Kultur für Kinder und ein eigenes Jugendtheater, Junge Kunst- und Talente-Ausstellungen, Fastnachtskultur, die Laienspieltruppe des Kolpingtheaters und die Konzerte der Musikkapellen und der Herbstliederabend - die Liste der kulturellen Angebote für Bürger und Gäste ist lang. Da hilft nur ein Blick in den Veranstaltungskalender, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Der Flyer mit dem Kleinkunstprogramm bis Dez. 2018 finden Sie  hier, damit Top-Veranstaltungen mit Ulan & Bator (09.03.2018), Osan Yaran (14.04.2018), HG. Butzko (15.09.2018), Matthias Brodowy (20.10.2018) und Stefan Waghubinger (10.11.2018) nicht verpasst werden.

Doch Veranstaltungen sind nur ein Teil des kulturellen Lebens in Igersheim. Wenn Sie zu den Kulturschaffenden in Igersheim stoßen möchten - Ihre Mitwirkung im Kulturkreis, der die Veranstaltungen der Gemeinde mit organisiert und durchführt, sowie in den kulturell engagierten Vereinen wird herzlich gern angenommen. Gestalten Sie doch das kulturelle Angebot Igersheims mit Gleichgesinnten, z.B. in den Musikkapellen und Gesangsvereinen, in der Fastnachtsgesellschaft oder im Heimatverein - Sie werden erleben, wie erfüllend das ist! Infos zu Mitwirkungsmöglichkeiten erhalten Sie gerne im Kulturamt der Gemeinde und bei den Ansprechpartnern der Vereine.

Bürgerlädle wurde am 1. März eröffnet

Darauf haben viele Igersheimer schon gespannt gewartet: Direkt am Möhlerplatz ein neuer, gemütlicher Treffpunkt, dazu endlich in Ortsmitte wieder eine Postfiliale und eine Fundgrube für selbstgemachte Geschenke und Direktvermarkterprodukte!  Seit 1. März hat das neue Bürgerlädle seine Pforten für die Bevölkerung geöffnet.
Damit können gleich drei zentrale Wünsche aus Bürgerworkshops  („Zukunftsstadt Igesheim 2030+“ und Städtebaulicher Rahmenplan“, „Audit Familiengerechte Kommune“) umgesetzt werden. Das macht das Bürgerlädle umso wertvoller.

Schön zu sehen, wie die Einwohner das Bürgerlädle als neuen Ort der Begegnung und des bürgerschaftlichen Austausch nutzen. Hier kann man sich während der Öffnungszeiten zwanglos mit Freunden verabreden – oder aber außerhalb der Öffnungszeiten von Post und Direktvermarktern den Bürgertreff für Gruppenaktivitäten unter Verantwortung von Ehrenamtlichen nutzen.

Wie multifunktional und urgemütlich der Raum dank eines detaillierten Raumkonzepts von Innenarchitektin Luisa Ballmann gestaltet werden konnte, davon dürfen sich gerne alle Interessierte vor Ort überzeugen während der zwei- oder dreistündigen Öffnungszeiten des Bürgerlädles von Montag bis Samstag (s. Infokasten nebenan).

Die Öffnungszeiten des Bürgerlädles Igersheim sind ab 1. März 2019:
Montag, Dienstag, Donnerstag    15.30 bis 17.30 Uhr
Freitag                                            14.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch und Samstag                 10.00 bis 12.00 Uhr

Außerhalb dieser Öffnungszeiten können angemeldete Gruppen den offenen Treff im Bürgerlädle nutzen. Ansprechpartnerin ist Andrea Friedrich im Rathaus, Tel. 07931/497-0; E-Mail: buergerlaedle@igersheim.de.

Das Bürgerlädle wurde ermöglicht dank Förderung im Förderprogramm „Nichtinvestive Städtebauförderung 2018 im Rahmen der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Ortskern III“. 

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de