Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kultur zum Genießen und Mitmachen:

Was? Sowas gibt's in einer 5.530-Seelen-Gemeinde??? - Ja. Gibt's!!!

2018 geht Igersheim mit dem Kulturprogramm in das 23. Jahr. Kabarett, Comedy, Liedermacher, experimentelles Theater, Konzerte für Jung und Alt, Junge Kultur für Kinder und ein eigenes Jugendtheater, Junge Kunst- und Talente-Ausstellungen, Fastnachtskultur, die Laienspieltruppe des Kolpingtheaters und die Konzerte der Musikkapellen und der Herbstliederabend - die Liste der kulturellen Angebote für Bürger und Gäste ist lang. Da hilft nur ein Blick in den Veranstaltungskalender, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Der Flyer mit dem Kleinkunstprogramm bis Dez. 2018 finden Sie  hier, damit Top-Veranstaltungen mit Ulan & Bator (09.03.2018), Osan Yaran (14.04.2018), HG. Butzko (15.09.2018), Matthias Brodowy (20.10.2018) und Stefan Waghubinger (10.11.2018) nicht verpasst werden.

Doch Veranstaltungen sind nur ein Teil des kulturellen Lebens in Igersheim. Wenn Sie zu den Kulturschaffenden in Igersheim stoßen möchten - Ihre Mitwirkung im Kulturkreis, der die Veranstaltungen der Gemeinde mit organisiert und durchführt, sowie in den kulturell engagierten Vereinen wird herzlich gern angenommen. Gestalten Sie doch das kulturelle Angebot Igersheims mit Gleichgesinnten, z.B. in den Musikkapellen und Gesangsvereinen, in der Fastnachtsgesellschaft oder im Heimatverein - Sie werden erleben, wie erfüllend das ist! Infos zu Mitwirkungsmöglichkeiten erhalten Sie gerne im Kulturamt der Gemeinde und bei den Ansprechpartnern der Vereine.

Igersheimer Gassenfest 2021 am 31.07./01.08. ist abgesagt

Das diesjährige Gassenfest der Vereine war am 31. Juli / 1.August 2021 geplant. Nach Absage des Gassenfestes 2020 war der Wunsch auch bei den 12 Gassenfest-Vereinen und im Rathaus groß, dieses Fest der Begegnung 2021 zu ermöglichen. Allerdings hat sich bereits zu Beginn der 3. Corona-Welle abgezeichnet, dass ein Gassenfest wie gewohnt auch 2021 kaum realisierbar sein wird. Die Entscheidung wurde solange irgend möglich aufgeschoben, um die Corona-Entwicklung realisitisch einschätzen zu können, doch nun ist sie gefallen:

Die 12 Gassenfest-Vereine haben in einer digitalen Abstimmung und am 19. Mai in einer Videokonferenz schweren Herzens entschieden, das Gassenfest auch 2021 nochmals absagen.

Zu unkalkulierbar wären die Risiken sowohl hinsichtlich der zu erwartenden Besucherzahlen als auch hinsichtlich er Bereitschaft von Vereinsmitgliedern, das Fest unter Coronabedingungen zu stemmen. Zu knapp wird nun die Vorbereitungszeit, zu absehbar schon zum heutigen Zeitpunkt, dass aufgrund der zu erwartenden Pandemie-Situation das Gassenfest - falls es überhaupt gefeiert werden dürfte - nur ein völlig Torso des Gassenfestes werden könnte, das mit dem unbeschwerten, fröhlichen Gassenfest wie alle es lieben, einfach nichts mehr gemein hätte.

Deshalb haben die Vereine dafür plädiert, das Gassenfest lieber nochmals abzusagen und dafür eher mit kleineren Veranstaltungsformaten örtliche Chancen der Begegnung für die Einwohner zu ermöglichen, denn nach 1,5 Jahren ist der Wunsch nach Begegnungen ja immens, aber sicher sollen diese ja auch sein.

Die Gassenfest-Vereine werden am 09. Juni darüber diskutieren, wie und wann sie den Einwohnern auch ohne das Gassenfest coronakonforme Begegnung ermöglichen können - vor allem anlässlich der Einweihung des dann neu gestalteten Möhlerplatzes.

Die Entscheidung der Vereine der Gassenfest-GbR wurde am 20. Mai dem Gemeinderat zur Kenntnis gegeben. Die Absage des Igersheimer Gassenfestes am 31. Juli / 1. August in seiner bisherigen Form wurde im Gemeinderat sehr bedauert, aber einstimmig beschl als unausweichliche Konsequenz aufgrund der von den Vereinen vorgebrachten Gründen.

Das Angebot der Gassenfest-GbR, statt des Gassenfestes ein kleineres Bürgerfest zum Abschluss der Sanierungsmaßnahmen auf dem Möhlerplatz und der Mergentheimer Straße zu organisieren, wurde sehr begrüßt und kann hoffentlich bei einer bis dahin entspannteren Corona-Situation dankend angenommen und umgesetzt werden. Dies wird aber kein Ersatzfest für das Gassenfest, sondern hat einen Igersheim-internen Charkter mit Festakt und kolletivem Aufatmen nach jahrelangem Baustellenbehinderungen im Ortskern. 

Das Gassenfest 2022 wird auf den 30./31. Juli 2022 terminiert und soll dann wieder in der bewährten Form im bis dahin rundum erneuerten Igersheimer Ortskern als kultureller und kulinarischer Streifzug durch Europa mit Straßenkünstlertreffen durchgeführt werden.

Bleiben Sie bis dahin den Igersheimer Vereinen und der Jugendarbeit treu und eng verbunden.

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de