Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bis auf weiteres keine Fischerei in der Tauber

Der gestrige Großbrand einer Recyclingfirma in Rothenburg o.d.T. hat aufgrund des enorm hohen Löschwasseranfalls dazu geführt, dass die Kläranlage der Stadt Rothenburg an ihre Belastungsgrenze gekommen ist.

Derzeit werden erhöhte Ammonium-Werte im Abwasser gemessen. Aufgrund der Tatsache, dass am Brandort noch immer gelöscht wird, sowie der angekündigten Regenfälle am Wochenende ist es der Kläranlage nicht möglich, das Löschwasser in Rückhaltebecken weiterhin zurückzuhalten. Zudem floss über den nahe des Brandortes gelegenen Igelsbaches bereits unbehandeltes Löschwasser der Tauber zu.

Daher geht das Wasserwirtschaftsamt Ansbach von einer Belastung der Tauber in nicht unerheblichem Maße aus. Zwar treten flussabwärts Verdünnungseffekte ein, dennoch sollten aus Sicht des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach die Fischereiberechtigen informiert und angehalten werden, bis auf Weiteres nicht in der Tauber zu fischen.

 
Text: Landratsamt Ansbach
 

Weitere Informationen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de