Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Wahlaufruf

Wahlaufruf zur Wahl des 17. Landtags von  Baden-Württemberg am 14.03.2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
am Sonntag, den 14. März 2021 findet in Baden-Württemberg die Landtagswahl statt.
An diesem Wahltag entscheidet die Bevölkerung unseres Bundeslandes über die Sitzverteilung im nächsten Parlament und damit auch über die Politik in der nächsten Legislaturperiode.
 
In welcher Richtung und mit welchen Mehrheiten der Landtag in den kommenden fünf Jahren seine Beschlüsse über unser politisches, wirtschaftliches und gesellschaftliches Zusammenleben fassen wird, das haben allein Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, in der Hand.
Freie Wahlen sind nicht nur ein demokratisches Grundrecht, sie sind auch ein demokratischer Grundwert an sich.
Sein Wahlrecht auszuüben heißt: Mitbestimmen, wer in und für Baden-Württemberg Verantwortung übernehmen soll.
 
Als Bürgermeister möchte ich Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr herzlich darum bitten, Ihr Wahlrecht auszuüben, und zwar dieses Mal gerne auch in Form der Briefwahl. Mein Appell gilt ganz besonders auch denjenigen unter Ihnen, die hierzu erstmals berechtigt sind. Ja, nehmen Sie alle diese Chance der Mitsprache wahr und stärken Sie dadurch unsere Demokratie.
 
Je mehr Menschen sich an der Wahl beteiligen, auf desto breiterem Fundament steht der künftige Landtag. Überlassen Sie die Zusammensetzung der Volksvertretung nicht nur anderen, sondern wirken Sie selbst an der Entscheidung über die Politik in Baden-Württemberg mit.
 
Die derzeitige Corona-Pandemie verlangt von jedem Wähler/jeder Wählerin bei der sogenannten Urnenwahl im Wahllokal die Einhaltung der geltenden, mittlerweile allseits bekannten Corona-Vorschriften, wie z.B.:
 

  • Abstandsregel (-soweit möglich- 1,5 m);
  • Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske oder Medizinische-Maske) à aus medizinischen Gründen von der Maskenpflicht befreite Personen müssen dem Wahlvorstand die entsprechende ärztliche Bescheinigung vorlegen;
  • Begrenzung der Personenzahl auf Grundlage der räumlichen Kapazitäten und die Regelung von Personenströmen und Warteschlangen im Bereich der Wahllokale zur Umsetzung der Abstandsregel;
  • Vor dem Betreten des Wahlraumes sind die Hände zu desinfizieren;
  • Im Falle der persönlichen Stimmabgabe im Wahllokal bringen Sie bitte Ihr eigenes Schreibgerät (z.B. Kugelschreiber) mit. Für Wahlberechtigte, die keine Kugelschreiber dabeihaben, werden im jeweiligen Wahllokal neue bzw. desinfizierte Schreibgeräte bereitgehalten.

 
Für die Mitglieder der Wahlvorstände sowie der eingesetzten Hilfskräfte werden ebenfalls die Hygiene- und Arbeitsschutzanforderungen umgesetzt.
 
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, gerne können Sie auch von Ihrem Recht der Stimmabgabe durch Briefwahl Gebrauch machen.
Die entsprechenden Unterlagen können Sie beim Rathaus Igersheim schriftlich durch Rückgabe Ihres entsprechend ausgefüllten und unterschriebenen „Antrags auf die Erteilung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen“, der sich auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung befindet oder auch elektronisch (z.B. per Internet –über die Homepage www.igersheim.de  der Gemeinde Igersheim, E-Mail oder Telefax) beantragen.
 
Es grüßt Sie herzlich
Ihr
 
Frank Menikheim,
Bürgermeister

Weitere Informationen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de