Gemeinde Igersheim

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bahnhofseinweihung 6. Oktober ab 14 Uhr

Früher war noch viel Handarbeit auf dem Igersheimer Bahnhof und an den Bahnübergängen nötig - das zeigt auch die Ausstellung zu
Früher war noch viel Handarbeit auf dem Igersheimer Bahnhof und an den Bahnübergängen nötig - das zeigt auch die Ausstellung zu "150 Jahre Tauberbahn" von Uwe Büttner im Bürgerhaus Igersheim am 6. Oktober
Ein-, Aus- und Umsteigen - oder einfach mal Rast machen am Igersheimer Bahnhof - das ist nun barrierefrei und in schönem Umfeld möglich. Feiern Sie am 6. Oktober mit!
Ein-, Aus- und Umsteigen - oder einfach mal Rast machen am Igersheimer Bahnhof - das ist nun barrierefrei und in schönem Umfeld möglich. Feiern Sie am 6. Oktober mit!

Einweihung des barrierefrei umgestalteten Igersheimer Bahnhofs am 6. Oktober
Die größte win-win-Situation schafft man immer dann, wenn zur rechten Zeit am rechten Ort alle Energie gebündelt wird. So geschehen in den letzten Monaten am und um den Igersheimer Bahnhof.  
Gleichzeitig mit der Westfrankenbahn (barrierefreier Bahnsteig) hat die Gemeinde Igersheim über eine halbe Million Euro in die Hand genommen, um auch das Bahnhofsumfeld modern und schön zu gestalten.  Das Ergebnis kann sich sehen lassen: zum Beispiel bei der festlichen Einweihung am 6. August!

Am 6. Oktober werden Bahnhof und Bahnhofstraße zum Festgebiet.
 „Am 18. August 1869“, so steht’s in unserem Heimatbuch, „schnaubte die badische Lokomotive „Winter“ an der sechs mit Steinen beladene Wagen angehängt waren, bei der Probefahrt fauchend über die Markung Igersheim.“ Es ist nichts überliefert, dass dabei etwas schief ging.
Am 6. Oktober 2019, also 150 Jahre nach dem ersten Zug, der durch Igersheim fuhr, fährt um 14.28 Uhr der Triebwagen „VT 642“ – der Zug der neuesten Gattung der Westfrankenbahn – in die Haltestelle Igersheim ein, während die Gäste des Festaktes die Musik- und Redebeiträge unterbrechen werden, um zu sehen, ob der barrierefreie Zu- und Ausstieg wirklich wie versprochen klappt.  Dieses Mal mit Menschen an Bord. Soviel Vertrauen hat die Bahn sich in diesen 150 Jahren verdient!
Nach und vor diesem Beweis für den barrierefreien Umbau des Bahnsteigs durch die Westfrankenbahn können die Besucher sich im Bahnhofsumfeld davon überzeugen, dass hier von Gemeinde und Land hervorragend und weitblickend geplant und investiert wurde, denn vor dem Bahnsteig sind nun 3 Busbuchten mit 3 Wetterschutzhäuschen, 15 PKW-Stellplätze und 16 Fahrradstellplätze entstanden. Barrierefrei, großzügig und einladend – für Gäste, die ankommen und Igersheimer, die das Verkehrsmittel Bahn täglich oder ab und zu nutzen.

Verkaufsoffener Sonntag und Königsproklamation ist auch!

Während in den Igersheimer Geschäften seit 13 Uhr bereits der Verkaufsoffene Sonntag läuft und die FG Kalrobia nach der Königsproklamation im Schützenhaus Hof hält (und sich auch über Gäste freut), lädt die Gemeinde also ein zum

Festakt von 14 bis 15 Uhr  mit anschließendem Bürgerfest in der Bahnhofstraße,
150 Jahre nach Eröffnung der Tauberbahn feiern wir also die Umgestaltung des Igersheimer Bahnhofs zu einem barrierefreien, modernen Treffpunkt für Reisende und Bürger.
Geboten wird von 14 bis 17 Uhr am Bahnhof ein Grillstand, betrieben vom Jugendclub Igersheim sowie bei schönem Wetter der Spieleparcours „Alten Kinderspiele XXL“ vom BürgerNetzWerk. Im nahegelegenen Bürgerhaus wird die  Ausstellung „150 Jahre Tauberbahn“  präsentiert - ergänzt durch Exponate des Eisenbahn-Experten Uwe Büttner aus Distelhausen. Das Team der Bürgerbus-Fahrer lädt im Bürgerhaus ein zu Kaffee und Kuchen, zu Zwiebelkuchen und Federweißer.
Zur Feier des Tages, und damit die Besucher sich voll aufs Feiern konzentrieren können, wird die Bahnhofstraße am 6. Oktober von 12.00 bis 18.00 Uhr gesperrt.
 

Programm des Festaktes am 06. Oktober 2019 von 14 bis 15 Uh

Musikstück                Musikkapelle Neuses / Trachtenkapelle Igersheim
Begrüßung                 Denis Kollai - Sprecher der Geschäftsleitung Westfrankenbahn
Ansprache                  Frank Menikheim, Bürgermeister Igersheim
Grußwort                   Reinhard Frank, Landrat Main-Tauber-Kreis
VT 642                        Einfahrt des neuen Zuges der Westfrankenbahn
Musikstück                Trachtenkapelle Igersheim / Musikkapelle Neuses
Grußwort                   André Metzger, Ingenieurbüro Dreikant für die am Bau Beteiligten
Übergabe                   Denis Kollai übergibt die Verkehrsstation der Öffentlichkeit
Segnung                     durch die Ortsgeistlichen Pfarrer Hubert Hinz und Pfarrer Uwe Krauß
Musikstück                Musikkapelle Neuses / Trachtenkapelle Igersheim
Ortswette                  Bekanntgabe des Gewinners der Ortswette durch Hans-Otto Lausberger, Westfrankenbahn
Musikstück                Trachtenkapelle Igersheim  / Musikkapelle Neuses

 
Bürgerfest                 

von 14 bis 17 Uhr in der für den Verkehr gesperrten Bahnhofstraße mit dem Spieleparcours „Alte Kinderspiele XXL“ (bei schlechtem Wetter "Alte Kinderspiele XXL" im Bürgerhaus)

Ausstellung „150 Jahre Tauberbahn“

im nahe gelegenen Bürgerhaus mit Fotos, Exponaten u.a. von Herrn Uwe Büttner aus Distelhausen


Bewirtschaftung       

  • Grillstation / Getränke in der Bahnhofstraße: Jugendclub Igersheim
  • Kaffee und Kuchen, Zwiebelkuchen und Federweißer im Bürgerhaus: Bürgerbus-Team


Ortswette                 

  • Die Westfrankenbahn wettet, dass Igersheim es nicht schafft, 150 von Kindern selbst gemalte Bilder mit Bahnmotiven an den Bahnhof zu bringen.

Bürgermeister Frank Menikheim hat die Parole ausgegeben: Für jedes Jahr, das die Tauberbahn seit 1869 durch Igersheim fährt, ein gemaltes Bild, das zum Thema Bahnfahren passt. 
Die Tauberbahn hat als Wetteinsatz 500 Euro für einen guten Zweck in der Gemeinde angekündigt – und wird die von einer Jury ausgewählten 5 schönsten Bilder als Igersheimer Motiv auf Kinderfahrkarten drucken, die Kinder beim Fahren mit der Westfrankenbahn bekommen.
Wer ein Bahn-Bild malt, kann das abgeben im Rathaus an der Pforte und natürlich am 6. Oktober am Bahnhof!

Am 6. Oktober werden die abgegebenen Bilder entlang der Bahnlinie an einer langen lange Leine vom Bahnhof zum Bürgerhaus aufgehängt (bei schlechtem Wetter im Bürgerhaus).

 

Weitere Informationen

Informationen

für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die 07931 497-0 oder an Info@Igersheim.de